Internetseite der Grundschule Pretzschendorf

Riesenfreude - 3. Platz im Bundesfinale


Erschöpft aber überglücklich kehrten wir am 17. Mai von der Messe Erfurt wieder heim. Im Gepäck hatten wir tolle Preise wie z. B. eine Einladung zu „Holiday on Ice“ mit Übernachtung im Dezember in Erfurt. Wir freuen uns darauf, vor allem die schöne Altstadt von Erfurt im weihnachtlichen Flair zu erleben. Einen Vorgeschmack bekamen wir bereits, als wir am Sonntag nach dem Einrichten unseres Arbeitsplatzes noch den Dom besichtigten und etwas durch den historischen Stadtkern schlenderten.
Nach einem gemeinsamen Abendessen trafen wir im Hotel auf Herrn Goßler
(Fernsehkoch des MDR), den wir als Jurymitglied vom Landesfinale kannten. Er machte uns für den anstehenden Wettkampftag noch mal Mut. Herr Goßler hat zur Veranstaltung sein neues Buch „Kochen mit Gas“ vorgestellt. Somit war in der Jury, die aus 6 Köchen verschiedener Bundesländer des „VdK“  bestand, Sachsen nicht vertreten. Moralischen Beistand gaben uns die angereisten Fans sowie die Familien von Kurt und Johannes, die schon am Sonntag mit angereist waren.
Nachdem die Veranstaltung bereits 9.30 Uhr mit Presseterminen, Einmarsch der Finalisten, Ansprachen und verschiedenen Vorbereitungen begann, fiel 12 Uhr der Startschuss zum eigentlichen Wettbewerb. Während wir in 2 Stunden unser Menü zubereiteten, konnten alle Besucher uns dabei zusehen. Das war eine ganz andere Atmosphäre als wir sie von den vorangegangenen Wettbewerben kannten. Aber Frau Ilgen hatte uns auch darauf bestens vorbereitet. Trotz voller Konzentration machte es auch Spaß nach der tollen Musik der Band „Under burning skin“ zu arbeiten. Ein guter Schachzug der Veranstalter von „Teamwerk“, denn das kam bei allen richtig gut an. Alle Teams wurden für die ruhige Arbeitsweise gelobt.
Der von Kurt gedeckte Tisch sah klasse aus – jedes Detail unseres Menüs klappte, auch wenn mal improvisiert werden musste. Als Isabel die kritische Komponente (Souffle’s) auf ihren Tellern anrichtete und wir nach 1h 57 min als erste servierten, war uns egal, welchen Platz wir erreichen. Wir waren voll zufrieden mit dem Ergebnis, zumal wir wegen dem speziellen Heizen in dem Gasbackraum zur Probe am Sonntag noch gezittert haben.
Die Auswertung wurde so spannend vorgenommen, dass es kaum auszuhalten war.
Mit der Verkündung des 3. Platzes für unser Team und bei der Gratulation jubelten alle unsere Fans vor Ort mit uns. Das war für uns ein geniales Gefühl und ein Erlebnis, an das wir uns immer erinnern werden.

Vielen Dank dafür an:  unser Patenunternehmen ENSO Energie Sachsen Ost AG
     Herrn Rico Voss „Restaurant Zur Teichwirtschaft“ (Sponsor Zutaten)
     Herrn Dr. Butze „Zur Neuklingenberger Höhe“ (Sponsor Zutaten)
     Bürgermeisterin Frau Winkler (Fan und Sponsor Kochkleidung)
     Schulförderverein (Sponsor Tischwäsche)
     Familie Pretzsch (Sponsor Probenmaterial, Organisationshilfe)
     Frau Oddoy und Herrn Ilgen (Organisationshilfe)
     sowie all unseren Fans (Schüler, Freunde, Lehrer, Schulleitung…)

Isabel Schnabel, Lisa Schneegaß, Kurt Pretzsch, Johannes Oddoy und Teambetreuerin
Ines Ilgen

mehr zum Wettbewerb auf:
www.erdgaspokal.de