Internetseite der Grundschule Pretzschendorf

Englandfahrt 2010

Am 5.September starteten 52 Schüler und 5 Erwachsen unserer Schule von Klingenberg aus nach England.

Nach einer langen Nachtfahrt erreichten wir die französische Küstenstadt Calais am Morgen des nächsten Tages. Von dort aus fuhren wir mit der Fähre nach Dover und besichtigten Dover Castle.

Am Nachmittag wurden wir von unseren Gastfamilien empfangen. Alle waren ziemlich aufgeregt, da es für uns eine völlig neue Erfahrung war.

Nach der ersten Nacht in unseren Gastfamilien fuhren wir nach London, wo wir eine Stadtrundfahrt machten und unter anderem das London Eye, die Tower Bridge, viele bekannte Sehenswürdigkeiten, wie den Big Ben und das Parlamentsgebäude sahen. Danach erkundeten wir den Tower.

Der Höhepunkte des zweiten Tages in London waren die Schifffahrt auf der Themse und  der Besuch des Musicals “ Sister Act“, welches im Theater nahe der bekannten Einkaufsstraße Oxford Street gespielt wurde. Das hat allen sehr gut gefallen.

Am nächsten Tag wanderten wir entlang der weißen Kreidefelsen und besichtigten in Brighton den Royal Pavillon.

Auch der letzte Tag war sehr ereignisreich, da wir in den Schmugglerhöhlen von Hastings erfuhren, was und wie in vergangenen Jahrhunderten geschmuggelt wurde. Anschließend brachte uns der Bus nach Canterbury, einer Stadt im Südosten Englands, in der eine sehr große Kathedrale steht. Wir konnten in der Altstadt bummeln und ein letztes Mal unsere Sprachkenntnisse anwenden.

Anschließend kehrten wir wieder mit der Fähre zurück nach Deutschland.

Es war für uns alle ein einmaliges Erlebnis in England und wir werden dieses Land in guter Erinnerung behalten.

Wir bedanken uns noch einmal bei unseren netten Gastfamilien, dem Busfahrer Thomas, der uns immer sicher ans Ziel brachte, bei Frau Saupe, die alles organisiert hatte, bei Frau Leipert und Frau Schütze und bei den Begleitern Frau Peters und Herrn Reichel.

Wir danken auch unseren Eltern, die uns diesen Trip ermöglicht haben.

 

Elisa Schön, Sandra Göpfert, Carolin Olbrich, Klasse 9b