Internetseite der Grundschule Pretzschendorf
PARIS zum Schuljahresende

Am 3. Juli fuhren gg. 19.00 Uhr  24 Schüler der MS Klingenberg und 27 Schüler der MS Freital-Hainsberg gemeinsam mit unseren Französisch- Lehrerinnen Frau Masur und Frau Berger wieder nach Paris. Auf unserer „Bildungsreise“ standen unter anderem folgende Programmpunkte:

  • Besichtigung des Louvre als eines der weltgrößten Museen- mit seiner weltberühmten „Mona Lisa“
  • das Versailler Schloss, in dem sich das franz. Hofleben unter dem Sonnenkönig, Ludwig XIV. abspielte und das dt. Kaiserreich 1871 gegründet wurde
  • die Besteigung des Eiffelturms, was aufgrund der langen Wartezeiten nur bis zur 2. Etage möglich war
  • eine 3-stündige Stadtrundfahrt, auf der wir auch schon die ersten Vorbereitungen für den franz. Nationalfeiertag am 14.Juli sehen konnten
  • eine Bootsfahrt auf der Seine im „Bateau mouche“, bei der wir einen ganz anderen Blick auf die Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale Notre Dame de Paris erhielten
  • Metro- und RER- Fahrten, bei denen wir unsere Lehrerinnen und Begleiterinnen NIE aus den Augen verlieren wollten. Metro zu fahren ist eine ganz spezielle Erfahrung, die zu einem Paris- Aufenthalt einfach dazu gehört. Der RER entspricht der deutschen S-Bahn.
  • als Höhepunkt für uns: der Besuch im Euro- Disneyland am Abreisetag
  • Unser Busfahrer holte uns nach ca. 7 Stunden Freizeitspaß ab und wir fuhren wieder in Richtung  Heimat, wo wir gg. 10.00 Uhr ankamen.
  • Wir bedanken uns bei Frau Masur und Frau Berger sowie den Betreuern, die uns begleitet hatten, für diese Reise. Es war zwar sehr anstrengend, vor allem durch die Hitze und die vielen Menschenmassen, aber in jedem Fall  eine bleibende Erinnerung für uns.

 

Lisa- Marie Fritzsch und Ulrike Krüger der MS Klingenberg